Ein kleines Interview mit der independent Escort-Service-Dame aus Berlin

01. Frage: Wie kommt Frau dazu, sich dem Thema Escort zu widmen?exclusiv-escort-highclass-escortlady

Antwort: Escort, Independent Escort, High Class Escort, Elite Companion, Kurtisane etc. sind bisweilen sinnvolle Bezeichnungen, um ein gewisses Niveau und/oder auch Sichtweise der erotischen Begleitung  zu kennzeichnen. Durch meine Tätigkeit als Escort-Lady gestatte ich mir selbst das Ausleben meiner erotischen Präferenzen. Hierbei liegt der Reiz darin, jemand Fremden zu begegnen und innerhalb einer teilweise kurzen Zeit nicht nur gemeinsamen Interessen nachzugehen, sondern eben für diesen vorbestimmten Zeitraum auch das höchst anregende Wechselspiel zwischen anregender undniveauvoller  Kommunikation, Neugier, aufkeimenden Begehren und dem erotischen Kopfkino immer wieder aufs Neue, in den verschiedensten Varianten zu genießen und zu erleben. Hierbei gestatte ich mir, genau wie der betreffende Herr, den Ausbruch aus meinem normalen Alltag und Beruf.

02. Frage: Welche Vorlieben haben Sie im erotischen Bereich?

Antwort: Ich habe per se keine speziellen Vorlieben, Stellungen oder gewisse Neigungen. Grundsätzlich bin ich der facettenreichen Erotik mehr als aufgeschlossen. Und empfinde erotische Fantasien, die ich bereits mit dem Herrn bei einem gemeinsamen Dinner oder Drink oder im Rahmen eines gesellschaftlichen Anlasses oder Event austausche, als äußerst anregend und Begehrlichkeiten weckend auf kommende Ereignisse....

03. Frage: Welche Tabus haben Sie?

Antwort: Meine Tabus sind an sich recht übersichtlich. Ich mag keine Gewalttätigkeiten, Schmerzen, Fäkalspiele, Medikamenten - oder Drogenmissbrauch, sowie übermäßigen Alkoholkonsum.

Der Gebrauch von Kondomen ist für mich selbstverständlich. Jegliche Diskussion darüber oder Anfragen, ob es nicht auch ohne ginge, sind für mich indiskutabel.

04. Frage: Kann man mit Ihnen auch um Ihre Vergütungen feilschen? Gibt es Rabatte?

Antwort: Nein, grundsätzlich sind diese Beträge festgelegt und für den anspruchsvollen und wissenden Herrn durchaus moderat. Das Herunterhandeln oder Feilschen-Wollen der Vergütung, empfinde ich als niveaulos. Ein Zeitzugeständnis räume ich ungefragt dem Herrn ein, der meine Gesellschaft des Öfteren in Anspruch nimmt.

Notiz: Gelegentlich biete ich Specials ich immer wieder Spezials an, diese können Sie hier einsehen. 

05. Frage: Versenden sie ein Porträtfoto, auf dem Ihr Gesicht genau zu erkennen ist?

Antwort: Leider nicht, da ich diese Tätigkeit nicht hauptberuflich betreibe, sondern nur in meiner Freizeit meinem frivolen Hobby nachgehe und demzufolge auf eine gewisse Diskretion angewiesen bin. Auf meinen Fotos sind meine Gesichtszüge bereits sehr gut zu erkennen. Dass mein Gesicht, so wie beschrieben, attraktiv ist und der Realität entspricht, dafür garantiere ich. 

Alle Fotos von mir finden Sie hier international independent Escort

06. Frage Machen Sie auch Hausbesuche oder sind Sie besuchbar?

Antwort: Nein, ich bin nicht besuchbar. Hausbesuche sind nur dann möglich  wenn mir der Herr bereits durch ein vorangegangenes Rendezvous bekannt ist. Eine Hotellocation ,für unsere private Zeit,  ist bei einem ersten Treffen obligatorisch.

Hotels in jeglicher Kategorie können Sie auch auf www.hrs.de oder www.trivago.de buchen.

07. Frage: Wie sollte der erste Kontakt zu ihnen sein?

Antwort: Sicherlich werden Sie dafür Verständnis haben, dass ich nicht jederzeit telefonisch erreichbar sein kann. Sie erreichen mich sofort und schneller durch eine kurze und gut formulierte Email mit Ihren Wünschen, einer kleinen Beschreibung zu Ihrer Person sowie konkreten Terminvorstellungen.Emails beantworte ich umgehend,  da ich Sie über mein Smartphone, sofort einsehen kann. Natürlich können wir uns auch telefonisch ausstauschen,  hierzu können wir gerne eine Zeit per Email vereinbaren,  da ich, wie bereits erwähnt nicht immer telefonisch erreichbar bin aus beruflichen Gründen. 

08. Frage: Ist es möglich vor einem Treffen mit Ihnen zu telefonieren, wenn wir vorab nur Emails ausgetauscht haben?

Antwort: Selbstverständlich und darauf lege ich auch Wert, denn hierbei ist es bereits möglich, nicht nur den gemeinsamen Draht zueinander zu finden, sondern auch alle offenen Fragen zu erläutern.  Hierzu können wir gerne eine Zeit per Email vereinbaren,  da ich, wie bereits erwähnt nicht immer telefonisch erreichbar bin aus beruflichen Gründen. 

Meine Telefonnummer finden Sie auf der Kontaktseite.

09. Frage: Warum benötigen Sie eine Kontakttelefonnummer?

Antwort: Natürlich kann  und werde ich nicht blindlings zu einem Treffen fahren kann ohne eine aktive Kontakt Telefonnummer von Ihnen. Selbige behandle ich mit absoluter Diskretion. Ich würde Sie niemals unaufgefordert anrufen. 

10. Frage: Kann man Sie vorab unverbindlich kennen lernen?

Antwort: Sie können mich sehr gern vorab kennenlernen. Bitte nehmen Sie aber zur Kenntnis , dass ich auch hierbei eine Vergütungspauschale festgesetzt habe. Um Fakeanfragern und andere Spaßvögel davon abzuhalten, meine Zeit zu verschwenden. Möglichkeiten hierzu finden Sie unter dem Topic Escort Berlin Rates.

11. Frage: Würden Sie mich auch auf eine Reise begleiten?

Antwort: . Ja und das sehr gerne. Ich liebe es zu reisen. Hierbei finden Sie in mir nicht nur ihre sinnliche High Class Escort Dame sondern auch eine weltgewandte und mehrsprachige Reisebegleitung,  jedoch  bedarf so eine Reisebegleitung eine gewisse Vorlaufzeit, da ich meinerseits eine Reise, falls Sie über ein Wochenende hinaus geht, auch organisieren sollte. Bei einer längeren, gemeinsamen Reise ist es in jeden Fall ratsam, dass wir uns zunächst bei einem Rendezvous vorab kennen lernen (siehe Punkt 10). Hierbei können wir auch das gemeinsame Vorhaben erläutern.

12. Frage: Was passiert wenn die Chemie zwischen uns nicht stimmt?

Antwort: Da wir durch unsere Email Korrespondenz und Telefonat bereits persönlicheren Kontakt miteinander hatten und uns ausstauschen konnten. anders als bei anderen Formen der Escortbuchung, gehe ich davon aus dies nicht passieren wird. Falls es doch aus welchen Gründen auch immer so  sein sollte und Sie von ihrer Seite das Gefühl haben das Treffen abzubrechen, möchte ich Sie bitten, mir dies innerhalb der ersten halben Stunde mitzuteilen. Außer der Taxi / oder Reisekosten, entstehen dann natürlich keine weiteren Kosten für Sie. Sollte ich von mir aus das Treffen abbrechen, erübrigen sich natürlich auch die Reise- oder Taxikosten.Unter Feedback können Sie einige Eindrücke und Berichte meines internationalen Escortservice einsehen.

 

 

13. Frage. Wie lange im Vorhinein sollte ein Treffen avisiert werden?

Antwort: In Berlin wäre es mir lieb, wenn ich ein bis drei Tage im Voraus von ihrem Rendezvouswunsch erfahre. Gelegentlich sind innerhalb Berlins auch kurfristige Buchungen möglich.

Für jede Anfrage ausserhalb Berlin,  freue ich mich, wenn Sie mir ca. 5-  7 Tage vorab Bescheid geben könnten. Bei einer Reisebegleitung, einem Wochenendtrip, ob im In- oder Ausland, wären zwei Wochen vorab ausreichend, sodass ich mich organisieren kann.

In der Regel freue ich mich sehr über rechtzeitige und zeitnahe Anfragen, da ich auch nur eine begrenzte Anzahl von Treffen im Monat annehmen kann und möchte

Haben Sie weitere Fragen, zögern Sie nicht, mir diese per Email zukommen zu lassen.

Ihre Louisa :o)